Überspringen zu Hauptinhalt

Hauptbestandteile des Tessiner Landbrotes sind Weizenmehl, Roggensauerteig, Roggenmehl und Weizensauerteig.

Die gelungene Kombination der Zutaten in Verbindung mit einer langen Teigführung macht den ausgeprägten aromatischen Geschmack. Durch die knusprige Umhüllung und eine grob porige Struktur innen erhält diese Kreation ein besonders abgerundetes Aroma.

Das Tessiner Landbrot ist bestens geeignet als Zubrot zu Salat oder Suppen. Ein Hingucker am Brotbuffet und ein guter Begleiter zum Picknick!